˄
In 6 Tagen zur

Ausbildereignungsprüfung IHK (AEVO)

Zeugnis

Ausbildereignungsprüfung IHK (AEVO) in 6 Tagen: Im Praxis-Studiengang am TA Bildungszentrum erwerben Sie das Know-how, mit dem Sie Berufsstarter ausbilden dürfen. Schriftlicher Nachweis Ihres erfolgreichen Abschlusses ist das Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK). Dieses Zeugnis genießt bei Unternehmen in ganz Deutschland einen ausgezeichneten Ruf. Sämtliche von der IHK zertifizierte Kurse am TA Bildungszentrum unterliegen hohen Qualitätsansprüchen und zeichnen sich durch besondere Praxisnähe aus.
 

 

Deutschlandweit eine wertvolle Qualifikation

Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Das Verfahren ist gesetzlich geregelt: Jedes Unternehmen, das nach dem dualen System handelt, benötigt mindestens einen Mitarbeiter, der die Aufgaben des Ausbilders wahrnimmt. Er ist Ansprechpartner für beide Seiten, aber auch für die Organisation der betrieblichen Lehre. Voraussetzung ist die bestandene Ausbildereignungsprüfung – der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung. Zudem benötigt er fachliche Kompetenz und persönliche Eignung. Ihre Qualifikation ist vielseitig einsetzbar: In Deutschland gibt es mehr als 350 anerkannte Ausbildungsberufe.
 

 

Hohe Ausbildungsqualität mit Praxisbezug

IHK – ein starker Partner. Alle Praxis-Studiengänge am TA Bildungszentrum sind in enger Zusammenarbeit mit der IHK konzipiert worden – auf bundesweit anerkannten Standards. Die IHK übernimmt den staatlichen Aus- und Weiterbildungsauftrag. Sie steht für einen hohen Praxisbezug, da sie den direkten Bezug zu Unternehmen der Wirtschaft hat und deren Anforderungen genau kennt. Durch die intensive Zusammenarbeit mit der IHK ermitteln wir Veränderungsbedarf, setzen Modernisierungen in Gang und passen die Lehrgangsziele kontinuierlich an. Vom engen Zusammenspiel aus Anforderungen und Lehrgangsinhalten profitieren Sie auf dem Arbeitsmarkt.