˄
In 2 Wochen absolviert

Beauftragter für das Qualitätsmanagement IHK

Beruflicher Aufstieg

Qualität ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. Mit Ihrem zusätzlichen Wissen sind Sie ein begehrter Spezialist auf dem Arbeitsmarkt, dessen Tätigkeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Schlechte Verarbeitung, geringe Haltbarkeit, technische Fehler – damit begeistert niemand seine Kunden. Die wandern stattdessen zur Konkurrenz ab. Um den Käufern gleichbleibend gute Waren garantieren zu können, entwickeln immer mehr Firmen ein eigenes Qualitäsmanagement-System. Sie übernehmen dessen Ausbau und pflegen es. Mit der anschließenden Zertifizierung wird Ihrer Firma bescheinigt, sich bestmöglich dem Wettbewerb zu stellen.
 

 

Ihre besonderen Fähigkeiten sind gefragt

Mitarbeiter motivieren, Prozesse verbessern. Sie kennen die Normen, die es einzuhalten gilt. Sie achten darauf, dass die Praxis nicht von der Theorie abweicht. Dafür wissen Sie, worauf es bei der Produktion und anderen Betriebsabläufen ankommt, damit die Qualität stimmt. Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern – schließlich können hochwertige Produkte nur dann hergestellt werden, wenn die Kollegen entsprechend gut qualifiziert, aber auch motiviert sind, Ihre Leistung zu verbessern. Sie binden Ihre Kollegen möglichst in die Prozesse ein, damit die sich damit identifizieren. Dafür haben Sie sich in Ihrem Kurs dem Thema Kommunikation ausführlich gewidmet.
 

 

Bauen Sie bei uns Ihr Qualitätsmanagement-Netzwerk auf

Knüpfen Sie Kontakte. Während Ihres Zertifikats-Lehrgangs am TA Bildungszentrum lernen Sie viele Menschen kennen, die dieselben Ziele wie Sie verfolgen. Vor Ort haben Sie die Chance, so zielgerichtet wie nirgendwo sonst persönliche Kontakte aufzubauen. Von diesem Netzwerk profitieren Sie nicht nur beim Lernen. Auch in der Berufspraxis ist der Wissen- und Erfahrungsaustausch unter Beauftragten für das Qualitätsmanagement IHK ungemein wertvoll. Mit dem Abschluss haben Sie ein großes Ziel erreicht. Und Sie können noch weiter Karriere machen. Informieren Sie sich auf der Seite „Zusatzangebote“.