˄
In 11 Wochen zum

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Zulassung

Vom Einsteiger zum Experten. Es bestehen mehrere Möglichkeiten, um zur Prüfung für den Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK zugelassen zu werden: Den schnellsten Zugang bietet der Weg über eine fachspezifische Berufsausbildung und eine – zum Zeitpunkt der Prüfung – mindestens einjährige Berufspraxis. Welche anderen Optionen denkbar sind, zeigt diese Zusammenfassung.
 

 

Berufsausbildung + Berufserfahrung = Voraussetzungen erfüllt    

Fachspezifische Berufsausbildung
in einem kaufmännischen, verwaltenden, handwerklichen oder medizinischen Beruf des Gesundheits- und Sozialwesens
+
1 Jahr Berufserfahrung
im Gesundheits- und Sozialwesen
=
Studium
in einem Studiengang des Gesundheits- und Sozialwesens an einer Hochschule
+
2 Jahre Berufserfahrung
im Gesundheits- und Sozialwesen
=
Anerkannte Berufsausbildung
in einem sonstigen kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Beruf
+
2 Jahre Berufserfahrung
im Gesundheits- und Sozialwesen
=
Keine Berufsausbildung
 
+
5 Jahre Berufserfahrung
im Gesundheits- und Sozialwesen
=