˄
In 2 Wochen zum

Fitness- und Wellnessmanager IHK

Beruflicher Aufstieg

Branche mit viel Potenzial. Immer mehr Menschen suchen den körperlichen Ausgleich zum Bürojob in einem Fitnessstudio oder bei Wellnessanwendungen. Sie wollen leistungsfähiger werden und gesund bleiben. Dabei geht es um mehr als um definierte Muskeln: Im Mittelpunkt stehen heute Gesundheit, Wohlbefinden, Erholung und Heilung. Das Geschäft floriert: In den kommenden Jahren werden nach Einschätzung von Experten bundesweit bis zu 700.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Mit Ihrem IHK-Zertifikat heben Sie sich von anderen ab – es ist die ideale Einstiegs- oder Aufbauqualifikation für Fachpersonal und Selbständige.
 

 

Ihre besonderen Fähigkeiten sind gefragt

Professionell und serviceorientiert handeln. Das Feld Ihrer Tätigkeit ist vielseitig und abwechslungsreich. Sie unterstützen Kunden, die sich ein Plus an Lebensqualität wünschen. Die Vorstellungen sind höchst individuell. Schaffen Sie eigene Konzepte oder bauen Sie bestehende aus. Es sollte Ihnen gelingen, den Kunden zu begeistern. Richtig ausgewähltes Personal trägt dazu im Wesentlichen bei, aber auch ein Ambiente zum Wohlführen und der Mix aus bewährten und neuen Angeboten. Der Deutsche Wellness Verband beschreibt, was Wellness ausmachen sollte: „Es kann Entspannung bedeuten, aber es ist viel mehr. Es ist die Anleitung für ein besseres Leben insgesamt.“
 

 

Bauen Sie Ihr persönliches Netzwerk auf

Knüpfen Sie Kontakte. Während Ihres Zertifikats-Lehrgangs am TA Bildungszentrum lernen Sie viele Menschen kennen, die dieselben Ziele wie Sie verfolgen. Vor Ort haben Sie die Chance, so zielgerichtet wie nirgendwo sonst persönliche Kontakte aufzubauen. Von diesem Netzwerk profitieren Sie nicht nur beim Lernen. Auch in der Berufspraxis ist der Wissen- und Erfahrungsaustausch unter Fitness- und Wellnessmanagern IHK ungemein wertvoll. Mit dem Abschluss haben Sie ein großes Ziel erreicht. Und Sie können noch weiter Karriere machen. Informieren Sie sich auf der Seite „Zusatzangebote“.