˄
Förderprogramme

Landesförderungen für Teilnehmer

Bayern (Meisterbonus)

Maximale Förderhöhe
1000 €
Zielgruppe
Absolventen von IHK-Aufstiegsfortbildungen.
Förderfähige Kurse
Industrietechniker Maschinenbau IHK, Industrietechniker Elektrotechnik IHK
 

 
Absolventen, die erfolgreich eine IHK-Aufstiegsfortbildung abgelegt haben, erhalten auf Basis der „Richtlinien zur Vergabe des Meisterbonus und des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung“ eine finanzielle Anerkennung für ihren Bildungserfolg in Höhe von 1.000 Euro.

Wer wird gefördert?

Gefördert werden Personen, die ihren Hauptwohnsitz oder ihren Beschäftigungsort im Freistaat Bayern haben und einen förderungsfähigen Fortbildungsabschluss erlangt haben. Bei den Fortbildungen, die gefördert werden, muss es sich um eine berufliche IHK-Aufstiegsfortbildung handeln, die erfolgreich im Freistaat Bayern abgelegt worden ist. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Fortbildung nicht von einer zuständigen Stelle in Bayern abgenommen werden kann - wie es beispielsweise beim Industrietechniker Maschinenbau IHK sowie beim Industrietechniker Elektrotechnik IHK der Fall ist.

Wie hoch kann die Förderung ausfallen?

Bei einem erfolgreichen Abschluss kann der Freistaat Bayern einen Bonus von 1.000 Euro gewähren. Ein Rechtsanspruch auf den Bonus besteht jedoch nicht, da es sich bei dem Bonus um eine freiwillige Leistung im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel handelt.

Wie sind die Voraussetzungen für eine Förderung?

  • Im Rahmen der Förderung durch den Meisterbonus muss ein erfolgreicher Abschluss einer IHK-Aufstiegsfortbildung vorliegen.
  • Liegen fachlich unterschiedlich bestandene Prüfungen vor, kann der Bonus mehrfach ausgeschüttet werden.
  • Der Prüfungsteilnehmer muss in Bayern wohnen oder arbeiten. 

Wie beantrage ich die Förderung?

Eine Beantragung findet nicht statt. Nach Ermittlung und Feststellung von der zuständigen Stelle, werden die Begünstigten schriftlich darüber informiert, dass der Bonus gewährt wird.

Wie verläuft die Abrechnung der Förderung?

Der Meisterbonus wird an zwei Stichtagen (Mai und November) im Jahr über die prüfende Stelle ausgezahlt. Bei der IHK für München und Oberbayern erhalten hierzu alle Teilnehmer der relevanten Prüfungen mit dem Zeugnis ein Antragsformular.