˄
Förderprogramme

Landesförderungen für Unternehmen

Sachsen (Weiterbildungsscheck betrieblich)

Maximale Förderhöhe
70 %
Zielgruppe
Arbeitgeber, Selbstständige kleiner und mittlerer Unternehmen mit Sitz in Sachsen.
Förderfähige Kurse
Förderbar sind alle Kurse am TA Bildungszentrum – unabhängig von der Kursdauer.
 

 
Das Land Sachsen fördert mit dem Weiterbildungsscheck interessierte Unternehmen, die Ihre Mitarbeiter weiterentwickeln möchten. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds.

Wer wird gefördert?

Begünstigte sind Unternehmer bzw. Selbständige, Beschäftigte, Auszubildende, jeweils einschließlich Personen in Elternzeit, dual Studierende, Werksstudenten, Praktikanten, in begründeten Fällen Arbeitslose oder sonstige Personen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen. Anerkannte Ausnahmen sind Arbeitslose mit einer Einstellungszusage oder abgeschlossenem Arbeitsvertrag des Zuwendungsempfängers sowie Saisonarbeiter, wenn die Weiterbildung außerhalb der Saison stattfindet.

Wie hoch kann die Förderung ausfallen?

Eine 70-prozentige Förderung auf Weiterbildungskosten und Prüfungsgebühren erhalten Unternehmen, wenn er ausnahmslos Geringqualifizierten ohne Berufsabschluss, Ältere ab 50 Jahren oder Azubis dafür anmeldet. Für alle anderen Zielgruppen beträgt die maximale Fördersumme 50 Prozent. Der Antragsteller trägt mindestens 30 Prozent der Kosten selbst.

Was sind die Voraussetzungen für eine Förderung?

  • Das Unternehmen hat weniger als 250 Mitarbeiter und 50 Mio. Euro Jahresumsatz.
  • Die Teilnehmenden haben ihren Hauptwohnsitz oder Arbeits- bzw. Ausbildungsort im Freistaat Sachsen.
  • Die Kosten der Weiterbildung müssen mindestens 1000 Euro betragen.
  • Die Qualifizierungen werden durch externe Bildungsdienstleister durchgeführt.
  • Ausgenommen von der Förderung sind Unternehmen mit öffentlicher Grundfinanzierung.
  • Der Abschluss eines Weiterbildungsvertrags darf erst nach Erhalt des Zuwendungsbescheids erfolgen.

Wie wird die Förderung beantragt?

Auf Wunsch berät die Sächsische AufbauBank (SAB) Interessierte im Vorfeld. Wir unterstützen Sie am TA Bildungszentrum gerne bei der Antragstellung.

Wie verläuft die Abrechnung der Förderung?

Die Zuwendung wird grundsätzlich erst nach Abschluss des Vorhabens auf Grund des eingereichten Verwendungsnachweises ausgezahlt.