˄
In 2 Wochen absolviert

Musikmanagement IHK

Studieninhalte

Die Bausteine Ihrer Qualifizierung. Ihr Zertifikats-Lehrgang Musikmanagement IHK ist einer der abwechslungsreichsten in unserem Angebot. Aufgeteilt in neun Themenblöcke lernen Sie nicht nur rechtliche und kaufmännische Aspekte kennen. Auch ein Praxistag steht auf dem Programm. Spannend wird auch die Abschlussarbeit: Sie findet in Form einer Live-Performance statt, die Sie in der Gruppe erarbeiten und umsetzen.
 

 

Basiswissen Musikbranche, die Beteiligten

  • Einführung
  • Theater, Konzertveranstalter, Plattenfirmen, Radiosender, TV, u.a. vs. Künstler, Manager, Agenten, u.a.
  • Veränderungen seit Beginn des digitalen Zeitalters
  • Ausbildungsstätten und Musikberufe (vom Musiker, Sänger, Komponisten bis zum Tonmeister, Regisseur, usw.)
  • Erklärungen zu GEMA, GVL und vgl. ausl. Organisationen

Künstlermanagement, Theater, Orchester

  • vom Talentschüler zum Newcomer, Einstieg ins Musikbusiness
  • Agenturen und Manager, Arbeitsweisen, Kontakte, Klischees und Wahrheiten
  • Theaterstruktur in Deutschland, staatl. geförderte und frei finanzierte Kultur, Theatertarifverträge
  • Aufbau eines Orchesters, Unterschiede E-und U-Musik, Orchestertarifverträge
  • Finanzierungsmodelle

Eventmanagement – Planung, Einbindung Künstler

  • Beschreibung der Eventbranche, Einsätze in Hotellerie und Gastronomie, Kongresswirtschaft, Behörden, u.a.
  • professionelle Planung und Durchführung von Events, Auswahlverfahren, vertragliche Rahmenbedingungen, Besonderheiten bei internationalen Events
  • Erklärung zur sogenannten Ausländersteuer

Label & Rights (incl. Digital) Management, Publishing

  • Erklärung Label, Varianten Eigengründung, Bandübernahmevertrag, Künstlerexklusivvertrag
  • Historie der Rechtewahrnehmung vom 19. Jahrhundert bis heute
  • Rights Management im Internet
  • verschiedene Varianten des Verlegens, vom Selbstverlag über Edition bis Verlagsvertrag
  • inkl. Vortrag eines renommierten Verlegers mit Podiumsdiskussion/Fragestunde

Booking & Live Management – Verträge und Praxis

  • Unterscheidung Agenturen, Manager, Gastspieldirektionen, Tourneeveranstalter, örtliche Veranstalter und jeweils deren Vertragsinhalte
  • Netzwerke, Verbände und sonstige Möglichkeiten für Künstler (Show Cases, Messen, usw.)
  • inkl. Vortrag eines renommierten Künstlervertreters (Agent oder Manager) mit Podiumsdiskussion/Fragestunde

Musikproduktion - Technik und Programme

  • Erläuterung der wichtigsten Hardware im Studiobereich (Mikrofonie bis Aufnahmetechnik)
  • Grundlagen der wichtigsten Musikproduktionsprogramme (Logic, Pro Tools, u.a.)
  • Vervielfältigungsmöglichkeiten vom Selbstbrennen über Tonträgerpressung (inkl. Burn-on-demand, Streaming-Varianten und Downloads)

Musikproduktion – Praxistag (im Studio)

  • Studioproduktion aus den verschiedenen Sichtweisen (Rollenspiele) Musiker, Tontechniker, Agent/Manager, Verleger
  • Konflikte erkennen und Strategien entwickeln

Veranstaltungstechnik & Sicherheit

  • Grundlagen der Veranstaltungstechnik, Standard-Set Ups, Beschallungsvarianten, Lichttechnik, Effekte
  • relevante Bestimmungen, Versammlungsstättenverordnung, usw.
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten und behördliche Genehmigungsverfahren

Gruppenarbeit Praxisprojekt (Live Performance)

  • die Teilnehmer realisieren ein eigenes Konzert, inkl. Kompletter Ablaufplanung, Vertragsgestaltung, Marketingansätzen und personeller Betreuung
  • Abschlussbericht jedes Beteiligten in Form eines Kurzvortrages, ggf. Diskussion über die Erfahrungen