˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Karriere & Studium

19. Jan 2015
Karriere & Studium

Groß im Handel, stark in der Industrie – und die Karriere kann kommen

Zwei IHK-Aufstiegsfortbildungen sind heute Morgen am TA Bildungszentrum gestartet: 9 Wochen sind die Teilnehmer bei uns, die sich auf die Prüfung zum Handelsfachwirt IHK vorbereiten. 16 Wochen verbringen die angehenden Industriemeister Mechatronik IHK auf unserem Campus. Einige von ihnen haben den Unterricht bereits im Vorkurs kennengelernt.

TA-Geschäftsführer Frédéric Philipp Thiele hieß die Männer und Frauen im Audimax willkommen – dort beginnen unsere Lehrgänge immer mit einer kurzen Begrüßung. Um das Ziel zu erreichen und in kurzer Zeit zu einem hochwertigen Abschluss zu gelangen, sei es notwendig, bereits ab heute konzentriert dabei zu sein. „Spätestens am Mittwoch haben Sie sich wieder ans Lernen gewöhnt, am Wochenende wissen Sie gar nicht, wie Sie Ihren Vormittag verbringen sollen“, sagte Thiele mit einem Augenzwinkern.

Als Geprüfter Handelsfachwirt IHK haben Sie die Zusammenhänge von Betriebsabläufen im Blick. In einer Position im mittleren Management leiten Sie Teams an, verhandeln mit Lieferanten, beraten Kunden und reagieren professionell auf Veränderungen am Markt. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig für gut ausgebildete Fachkräfte im Einzel-, Außen- oder Großhandel.

Das Zusammenwirken mechanischer, elektronischer und informationstechnischer Elemente ist der wachsende Aufgabenbereich der Geprüften Industriemeister Mechatronik IHK. Intensiv werden Sie am TA Bildungszentrum auf ihre Führungsposition vorbereitet –  dazu gehört die Konzeption, Installation und Wartung mechatronischer Systeme ebenso wie die Planung von Arbeitsabläufen. Sowohl der Handelsfachwirt IHK als auch der Industriemeister Mechatronik IHK befähigen zu einem weiterführenden Hochschulstudium. Mit der Qualifikation auf Bachelor-Niveau erwerben die Absolventen automatisch die Hochschulreife.

Weitere Informationen: