˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Karriere & Studium

27. Mai 2016
Karriere & Studium

Brandschutzbeauftragter: Experte für Gefahrenabwehr

Zum ersten Mal ist jetzt am TA Bildungszentrum der Lehrgang zum Brandschutzbeauftragten inkl. -helfer mit 13 Teilnehmern erfolgreich durchgeführt worden. Die doppelte Qualifikation bereitet die Absolventen auf ein verantwortungsvolles Ehrenamt im Unternehmen vor – sie macht sich gleichzeitig gut im Lebenslauf und ist zudem im privaten Umfeld wertvoll.

Betrieblicher Brandschutz hat einen hohen Stellenwert in Deutschland. Verbunden ist er mit streng geregelten Auflagen und Vorschriften, nach denen sich zuständige Mitarbeiter qualifizieren müssen. Ein Feuer kann schließlich immensen Schaden an-richten. Menschen sind potenziell gefährdet, wertvolles Material ist in Gefahr und die Umwelt kann belastet werden. Brisant wird das insbesondere dann, wenn mit leicht entflammbaren oder chemischen Stoffen gearbeitet wird. Brandschutzbeauftragte setzen ihr technisches, fachliches und rechtliches Wissen in erster Linie dafür ein, Risiken zu minimieren und Gefährdungspotenzial zu verringern: Sie setzen sich mit einer Brandschutzordnung auseinander, halten Flucht-, Alarm- und Rettungspläne aktuell und können im Ernstfall aktive Schadensbegrenzung betreiben.

Der Lehrgang nach aktuellen Richtlinien dauert am TA Bildungszentrum nur sieben Tage und wird in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr durchgeführt.

Weitere Informationen: