˄
In 9 Tagen absolviert

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe IHK

Beruflicher Aufstieg

Sie setzen auf Professionalität. Die Aufgabenbereiche im Bewachungsgewerbe sind vielfältig – nutzen Sie Ihre Chance, in die wachsende Branche einzusteigen. Mit Ihrer Fortbildung erfüllen Sie die gestiegenen Qualitätsansprüche: Nur mit  erfolgreich abgelegter Sachkundeprüfung führen Sie Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen durch, schützen Geschäfte vor Ladendieben oder arbeiten als Türsteher von Diskotheken. Darüber hinaus können Sie im Sicherheitsdienst weitere Aufgaben erfüllen, etwa im Objektschutz, Veranstaltungsservice, Revierdienst, Personenschutz oder in der Personenkontrolle.
 

 

Ihre besonderen Fähigkeiten sind gefragt

Gefahrenabwehr und Deeskalation. Sie sind vertraut im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen. Gefahrensituationen erkennen Sie schnell und schätzen sie richtig ein. Im Bewachungsgewerbe spielt das Thema Deeskalation eine entscheidende Rolle: Durch Ihre fachlichen Kenntnisse und Sozialkompetenzen entschärfen Sie Konfliktsituationen. Die Wachaufgaben im öffentlichen Verkehrsraum, als Ladendetektiv oder Türsteher werden vom Gesetzgeber als besonders wichtig erachtet. Sie kennen die vom Staat geforderten Grundlagen und Grenzen der Ihnen zustehenden Rechte. Ein Unternehmer darf niemanden in diesen Bereichen einsetzen, der die Sachkundeprüfung nicht absolviert hat.
 

 

Bauen Sie bei uns Ihr Netzwerk auf

Knüpfen Sie Kontakte. Während Ihres Praxis-Studiums am TA Bildungszentrum lernen Sie viele Menschen kennen, die dieselben Ziele wie Sie verfolgen. Vor Ort haben Sie die Chance, so zielgerichtet wie nirgendwo sonst persönliche Kontakte aufzubauen. Von diesem Netzwerk profitieren Sie nicht nur beim Lernen. Auch in der Berufspraxis ist der Wissen- und Erfahrungsaustausch unter Angestellten und Arbeitgebern im Bewachungsgewerbe ungemein wertvoll. Mit dem Abschluss haben Sie ein großes Ziel erreicht. Und Sie können noch weiter Karriere machen. Informieren Sie sich auf der Seite „Zusatzangebote“.