˄
In 5 Tagen zum

Umwelt- und Qualitätsauditor

Beruflicher Aufstieg

Der Kontrolleur mit dem grünen Daumen. Umweltschutz ist längst kein Thema mehr, dass belächelt wird und hoffnungslos hinter wirtschaftlichen Interessen eines Unternehmens zurückstecken muss. Stattdessen wird es im Zuge der Europäisierung und Globalisierung für Firmen immer wichtiger, sich nachhaltig aufzustellen – schon weil dies der Wettbewerb fordert. Sie kennen sich mit Ihrem neu erworbenen Wissen in diesem Bereich aus, zugleich haben Sie die Qualitätssicherung im Blick. Das macht Sie auf dem Arbeitsmarkt zu einem begehrten Experten, der sein Wissen praktisch in allen Branchen einbringen kann.
 

 

Ihre besonderen Fähigkeiten sind gefragt

Prozesse optimieren, nachhaltig wirken. Sie sind der Ansprechpartner für die Geschäftsführung und die Kunden bei Fragen rund um Qualität und Umwelt. Sie wirken am Aufbau eines entsprechenden Systems mit und verbessern dessen Prüfmethoden. Im Bereich des Umweltmanagements stellen Sie sicher, dass unter Beachtung gültiger Normen möglichst nachhaltig gearbeitet wird. Die Produkte sollen sämtliche Ansprüche an Qualität und Ökologie genügen, die von Ihnen anhand entsprechender Normen definiert werden. Damit sich Ihre Kollegen der Wichtigkeit des Themas bewusst werden und immer auf dem Laufenden sind, können Sie geeignete Schulungskonzepte entwickeln und umsetzen. Sie sind in der Lage, Berichte zu erstellen, Umfang und Methoden der Prüfung festzulegen sowie entsprechende Mess- und Testgeräte auszuwählen.
 

 

Bauen Sie bei uns ihr Auditoren-Netzwerk auf

Knüpfen Sie Kontakte. Während Ihrer Zeit am TA Bildungszentrum lernen Sie viele Menschen kennen, die dieselben Ziele wie Sie verfolgen. Vor Ort haben Sie die Chance, so zielgerichtet wie nirgendwo sonst persönliche Kontakte mit anderen Teilnehmern aufzubauen. Von diesem großen Netzwerk profitieren Sie nicht nur beim Lernen. Auch in der Berufspraxis ist der Wissen- und Erfahrungsaustausch unter Umwelt- und Qualitätsauditoren ungemein wertvoll.