˄

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Hinweise für alle Studierenden und Dozenten am TA Bildungszentrum

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Ihr Studium am TA Bildungszentrum? Findet der Unterricht weiterhin statt und was ist mit den Prüfungsterminen? Wir haben an dieser Stelle die wichtigsten Informationen zusammengestellt, um Ihre Fragen zu beantworten. Darüber hinaus finden Sie einen Leitfaden mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Verminderung des Risikos einer Infektion mit dem COVID-19 (Coronavirus SARS-Co-V-2).
 

 
Aufgrund des Erlasses des Landes Niedersachsen haben wir an allen Standorten des TA Bildungszentrums den Lehrbetrieb im Präsenzunterricht unterbrochen. Diese Regelung gilt zunächst bis einschließlich 18. April 2020.  

Wir bereiten derzeit alle Lehrgangsinhalte für derzeitig Studierende und zukünftige Kursteilnehmer in digitaler Form auf. Wir erstellen zudem einen konkreten Ablaufplan für die kommenden Wochen und informieren Sie entsprechend zeitnah.
 

 

+++ Aktuelle Meldungen +++

17. März 2020 Onlineangebot ersetzt Präsenzunterricht
In schweren Zeiten gibt es auch mal gute Nachrichten: Wir werden am TA Bildungszentrum alles daran setzen, um den derzeitigen und zukünftigen Studierenden digitale Unterrichtsformate und Online-Kurse bereitzustellen. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung und planen den Start ab kommendem Montag, 23. März 2020. Für alle Fragen zu aktuellen Studienangeboten und Terminen können Sie uns unter Tel: 05151 9564-0 kontaktieren.
 

 
16. März 2020 Änderung der Prüfungstermine
IHK-Mitteilung zu AEVO-Prüfungsterminen: https://www.hannover.ihk.de/ausbildung-weiterbildung/ausbildung/aktuell/coroap01.html
 

 
16. März 2020 Präsenzunterricht vorübergehend eingestellt
Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat das Land Niedersachsen angeordnet, den Lehrbetrieb in allen Bildungseinrichtungen mit Wirkung zum 17. März 2020 einzustellen. Diese Regelung gilt zunächst bis einschließlich 18. April 2020. Daher wird es auch an den Standorten des TA Bildungszentrums vorübergehend keinen Präsenzunterricht geben. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese außergewöhnliche Maßnahme zum Schutz unser aller Gesundheit. Der Präsenzunterricht wird ab dem 20. April 2020 fortgesetzt.
 

 

Allgemeine Hinweise zur Meldepflicht

Wenn Sie Krankheitssymptome wie trockenen Husten, Fieber und/oder Atemwegsprobleme aufweisen, melden Sie sich umgehend telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem örtlichen Gesundheitsamt oder unter der Notfallnummer 116117. 

Eine Indikation für einen Test ist dann gegeben, wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen und a) Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatten oder b) Sie sich vor Kurzem in einem Risikogebiet aufgehalten haben.
 

 

Allgemeine Hinweise

Wir bitten um Besonnenheit im Umgang mit der aktuellen Situation sowie um einen umsichtigen Umgang mit dem Thema und untereinander. Die aktuelle Risikobewertung des Robert-Koch-Institut finden Sie hier.
 

 

Hygiene schützt

Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen.
Als Hygienemaßnahmen empfehlen wir dringend:
 
  • Halten Sie ausreichend Abstand von Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben – auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend zügig.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen und Nase zu berühren.
  • Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife – insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.