˄
In 5 Tagen zum

Home Stager IHK

Studieninhalte

Möbeln Sie Ihren Wissensschatz auf. In Ihrer Weiterbildungs-Woche am TA Bildungszentrum lernen Sie die Kunst der Immobilien-Verschönerung kennen. Welche Methoden sollten Sie anwenden, um erfolgreicher zu vermarkten? Wie heben Sie sich von anderen ab? Unsere erfahrenen Dozenten berichten aus der Berufspraxis und regen dazu an, eigene Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Was genau Sie im Lehrgang erwartet, sehen Sie auf dieser Seite.
 

 

Home Staging als Geschäftsmodell

  • Begriffserklärung
  • Anspruch an den Anwender
  • Optimierung des ersten Eindruckes
  • Visual Merchandising
  • Leistungs- und Servicebereiche
  • Standort- und Marktanalyse
  • Marketingkonzeption
  • Zielgruppe
  • Angebot- und Preisgestaltung
  • Werbemaßnahmen
  • Kundenakquise und Networking
  • Rechtliche Grundlagen

Strategien im Home Staging

  • Grundregeln des Home Staging, insbesondere Entpersonalisierung
  • Bewohnte, leere und geerbte Immobilien
  • Maßnahmenspektrum: von Do it yourself bis Renovierung & Redesign  
  • Investition vs. Wertsteigerung
  • Zustandsmängel oder Grenzen des Home Staging
  • „Make, Buy or Rent“-Entscheidung
  • Kooperationspartner

Home Staging in der Praxis

  • Richtige Raumaufteilung und Fokuspunkte
  • Gestaltungsdimensionen: Farbe, Licht, Stoff und Duft
  • Mit Ordnung, Platz und Sauberkeit überzeugen
  • Wichtige Räume im Mittelpunkt
  • Wohlfühloase: Außenfassade und Vorgarten
  • Checkliste des erfolgreichen Home Stagers
  • Verwandlungsbeispiele: vorher – nachher

Home Staging – Leitfaden für den Projektablauf

  • Projektablauf – Vom Auftrag zur Präsentation
  • Professionelle Besuchs- und Kundengesprächsvorbereitung  
  • Kommunikation und psychologische Aspekte
  • Umgang mit schwierigen Kunden
  • Erstellung des persönlichen Konzeptes inkl. Kosten- und Arbeitsplan
  • Ressourcenmanagement