˄
In 2 Wochen zum

Immobilienverwalter IHK

Studieninhalte

Die Bausteine Ihrer Qualifizierung. Das Fachwissen für Ihren Zertifikats-Lehrgang Immobilienverwalter IHK erlernen Sie in neun kompakten Themenblöcken. Zum Lehrgangsinhalt gehören vor allem kaufmännische, aber auch grundlegende juristische und marketingtechnische Komponenten. Damit werden Sie nicht nur fit für den Abschlusstest, sondern vor allem für den Einsatz im Berufsleben – vor allem durch die Inhalte des Faches „Betriebskosten und Abrechnungen“.
 

 

Einführung in die Immobilienbewirtschaftung

  • Grundlagen der Immobilienwirtschaft
  • Aufbau und Gliederung des Grundbuches
  • Versicherungen und Steuern

Vertriebsaspekte der Vermietung von Wohnimmobilien

  • Objektaufnahme
  • Überblick der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Werbemaßnahmen

Rechtliche Aspekte der Vermietung von Wohnimmobilien

  • Mietvertrag und Hausordnungen
  • Beendigung von Mietverhältnissen

Bewirtschaftung von Mietwohnungsimmobilien

  • Forderungsmanagement
  • Mietpreisänderungen
  • Wohnraummodernisierung

Betriebskosten und Abrechnungen

  • Betriebskostenarten
  • Betriebs- und Heizkostenverrechnung 
  • Optimierung der Betriebskosten
  • Übungsbeispiele

Vermietung und Bewirtschaftung von Gewerbeimmobilien

  • Rechtliche Bestimmungen
  • Gewerbevermietung

Wohnungseigentumsverwaltung

  • Wohnungseigentumsgesetz
  • Begriffsbestimmungen zum Wohnungseigentum
  • Wohnungs- und Teileigentum in der Praxis
  • Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer
  • Verwaltung gemeinschaftlichen Eigentums in der Praxis
  • Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung
  • Gerichtliche Verfahren in Wohnungseigentumsangelegenheiten

Grundstücksverkehr

  • Grundlagen der Verkehrswertermittlung
  • ETW-Kaufvertrag
  • Zwangsversteigerung

Kommunikation und Konfliktmanagement

  • Kommunikationskompetenz
  • Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement