˄
In 9 Wochen zum

Handelsfachwirt IHK

Studieninhalte

Die Bausteine Ihrer Weiterbildung. Das notwendige Fachwissen für Ihr Praxis-Studium zum Handelsfachwirt IHK erlernen Sie in zwei Modulen. Im Pflichtteil behandeln Sie die Themen „Unternehmensführung und -steuerung“, „Handelsmarketing“, „Führung und Personalmanagement“, „Volkswirtschaft für die Handelspraxis“ sowie „Beschaffung und Logistik“. Für die Prüfung suchen Sie sich zudem eines von vier Wahlfächern aus.
 

 

Unternehmensführung und -steuerung

  • Unterschiedliche Formen unternehmerischer Tätigkeit
  • Entwickeln einer Geschäftsidee und Erstellen eines Businessplans
  • Unternehmensorganisation unter der Berücksichtigung der Vor- und Nachteile von Kooperationen im Handel
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Controllinginstrumente
  • Unternehmensfinanzierung und Finanzierungsentscheidungen
  • Maßnahmen des Risikomanagements

Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Führungsmethoden
  • Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
  • Personalmarketing, Personalauswahl und -einstellung
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Beurteilungssysteme
  • Personalbedarfs-, Personalkosten- und Personaleinsatzplanung
  • Qualifizierungsmaßnahmen
  • Personalkennziffern
  • Entgeltsysteme
  • Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern sowie der Teamentwicklung
  • Durchführen und Auswerten von Mitarbeitergesprächen
  • Kommunikation mit internen und externen Partnern
  • Präsentations- und Moderationstechniken
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Handelsmarketing

  • Handelsrelevante Entwicklungen
  • Markt- und Zielgruppenanalyse
  • Marketingstrategien und -instrumente
  • Sortimentsgestaltung
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen und kundenorientierte Servicepolitik
  • Warenpräsentation und Verkaufsflächen unter Berücksichtigung von Visual Merchandising
  • Werbekonzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertriebskonzepte unter besonderer Berücksichtigung von E-Commerce
  • Marktentwicklung, Wettbewerb, gesamtwirtschaftliche Nachfragestrukturen und Marktstrategien

Beschaffung und Logistik

  • Bedarfsermittlung an Gütern und Dienstleistungen
  • Beschaffungs- und Logistikprozesse unter Berücksichtigung von Schnittstellen, E-Procurement und Konditionenpolitik
  • Supply Chain Management und Verbesserungsmaßnahmen
  • Kunden- und lieferantenbezogener Waren- und Datenfluss einschließlich Efficient Consumer Response
  • Transport- und Entsorgungsprozesse
  • Lagerprozesse

Auswahlfächer

Aus den unten aufgeführten Fächern dürfen Sie laut IHK-Prüfungsordnung eines auswählen, in dem Sie die Prüfung ablegen.

Vertriebssteuerung

  • Vertriebsstrategien
  • Sortimentsstrategien
  • Flächenoptimierung
  • Vertriebs- und Beschaffungsprozesse
  • Preis- und Konditionspolitik

Handelslogistik

Optionaler Bestandteil unseres Studienangebotes. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.
  • Elemente der Logistikkette
  • Vertragskonditionen und Vergabe von Aufträgen
  • Transpoststeuerung und logistische Lösungen
  • Logistische Investitionen

Einkauf

Optionaler Bestandteil unseres Studienangebotes. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.
  • Entwicklung von Einkaufsstrategien
  • Umsetzung von Sortimentsstrategien unter Berücksichtigung von Hersteller- und Handelsmärkten 
  • Analyse von Einkaufsmärkten
  • Auswahl von Lieferanten und Beschaffungswegen
  • Verhandlungsstrategien zur Optimierung von Liefer- und Zahlungskonditionen
  • Lieferantenbeziehungen und Lieferantenbewertungen

Außenhandel

Optionaler Bestandteil unseres Studienangebotes. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.
  • Außenhandelsgeschäfte unter Nutzung von Quellen und Organisationen zur Beratung und Unterstützung
  • Außenhandelsrisiken und Risikominderung
  • Transport, Lagerung, Zertifizierung und Versicherung
  • Zahlungsbedingungen, Zölle, Verbrauchssteuern, Handelshemmnisse, Finanzierung von Außenhandelsgeschäften, Zahlungsverkehr
Mit Bestehen der Prüfung gilt auch der schriftliche Teil der Ausbildereignung als bestanden. Optional kann anschließend der verkürzte Vorbereitungslehrgang auf die praktische AEVO-Prüfung gewählt werden.