˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Erfolgsgeschichten

19. Jun 2017
Erfolgsgeschichten

QM-Beauftragter: Damit Qualität Ihren Namen trägt

Verabschiedung Beauftragter für das Qualitätsmanagement IHK

Erfolg, Akzeptanz und Langlebigkeit eines Unternehmens hängen von der Güte der Produkte oder Dienstleistungen ab – aber auch von funktionierenden Strukturen. Unsere Absolventen im Zertifikatslehrgang Beauftragter für das Qualitätsmanagement IHK sind entsprechend gewappnet. Mit dem Fachwissen, das sie in den vergangenen zwei Wochen in geballter Form erworben haben, können sie Prozesse anhand aktueller Normen ausbauen und optimieren.

Globalisierung und freie Märkte, Online-Shops und Bewertungsportale prägen die Anforderungen an moderne Unternehmen. Kunden und Geschäftspartner vertrauen Firmen eher, wenn diese über betriebliche Standards der Qualitätssicherung verfügen und dies anhand von Zertifikaten nachweisen können. Qualitätsmanagement bedeutet Wettbewerbsfähigkeit.

Wer im Betrieb zum QM-Beauftragten ernannt wird, hat also eine wichtige Aufgabe. Als „professioneller Verbesserer“ baut er ein System nach gültigen Normen auf, das intern und extern ausgeklügelt und transparent ist und setzt es um. Damit verbunden sind nicht nur gute Vorsätze und bestens programmierte Maschinen, sondern vor allem eine entsprechende Motivation der Kollegen. Der QM-Beauftragte weiß, wie er Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert und achtet darauf, dass sich jeder an die Vorgaben hält.

Mit dem Lehrgang am TA Bildungszentrum erwerben Absolventen eine Qualifikation, die sie selbst und das Unternehmen voranbringt.

Weitere Informationen: