˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Karriere & Studium

05. Sep 2019
Karriere & Studium

Immer mehr Erwachsene bilden sich weiter

News_Weiterbildungsstatistik

Stetiger Aufstiegs-Trend: Die Bereitschaft, eine Weiterbildungsmaßnahme zu absolvieren, ist in Deutschland im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Laut der Erhebung „Adult Education Survey“ haben im letzten Jahr mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland, rund 54 %, an mindestens einer Weiterbildung teilgenommen. Damit hat sich die Weiterbildungsbeteiligung der 18- bis 64-Jährigen gegenüber den Ergebnissen aus dem Jahr 2016 deutlich um vier Prozent erhöht.

Dieser Trend zeichnet sich auch am TA Bildungszentrum ab. Jährlich besuchen rund 7000 Studierende die Akademie-Standorte in Hameln, Hannover und Göttingen, um beispielsweise Aufstiegsfortbildungen zum Meister, Techniker, Fachwirt oder Betriebswirt zu absolvieren. Die Studierenden dieser Weiterbildungen streben alle einen Abschluss an, der sie für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert. Ebenso sind die Abschlüsse dieser Praxisstudiengänge mit dem akademischen Studiengrad Bachelor oder sogar dem Master gleichwertig.

„Die Bereitschaft, sich weiterzubilden, ist heute so groß wie nie zuvor“, sagt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek anlässlich der neuen Ergebnisse. „Die Menschen erkennen, dass sie ihre Kompetenzen und Qualifikationen kontinuierlich aktualisieren und fortentwickeln müssen.“

Besonders durch Weiterbildungsförderungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung steigt die Weiterbildungsbeteiligung von Arbeitslosen, gering Qualifizierten und Menschen mit Migrationshintergrund stark an. Die Weiterbildungsbeteiligung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund liegt somit erstmals gleichauf.

Weitere Informationen: