˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Erfolgsgeschichten

27. Sep 2019
Erfolgsgeschichten

Mit wertvollem neuen Fachwissen ausgestattet

Symboldbild_22

Bei einer feierlichen Verabschiedung erhielten die Absolventen der Zertifikatslehrgänge Immobilienverwalter IHK, Fachkraft für Buchführung IHK, Wertermittlung IHK und Interner QM-Auditor IHK nun ihre bundesweit anerkannten IHK-Zertifikate. Während ihrer Zeit am TA Bildungszentrum in Hameln haben sie sich wertvolle neue Fachkompetenzen angeeignet, die sie auf ihren Gebieten zu gefragten Spezialisten machen.

Immer mehr Eigentümer nutzen ihre Gebäude als Kapitalanlage – und brauchen deshalb Fachleute, die sich darum kümmern. Hier kommen die Immobilienverwalter ins Spiel. Die Weiterbildung zum Immobilienverwalter IHK qualifiziert fachkundig für das Gebäudemanagement. In zwei Wochen haben die Teilnehmer neue Fachkenntnisse zur Vermietung und Bewirtschaftung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, aber auch zur Ermittlung und Abrechnung von Betriebskosten erlangt.

Der ebenfalls zweiwöchige Zertifikatslehrgang Fachkraft für Buchführung IHK bereitet die Teilnehmer auf Aufgaben in der betrieblichen Buchhaltung vor. Diese ist ein zentrales Element jeder Firma, da dort Gewinne und Verluste registriert werden. Die Teilnehmer der Weiterbildung haben vor allem gelernt, wie sie Zahlen und Daten ihres Unternehmens erheben und auswerten, was sie zu gefragten Spezialisten für betriebliche Bilanzen macht.

Der Lehrgang Wertermittlung IHK stellt eine ideale Weiterbildung für das Immobilienwesen dar. In nur fünf Tagen haben die Teilnehmer anhand vieler praxisorientierter Beispiele fundiertes neues Fachwissen für die Immobilienbewertung erworben. Sie wissen nun, wie sie maßgeschneiderte und fachkundige Immobilienbewertungen vornehmen und können als Spezialisten für Immobiliengutachten agieren.

Die Weiterbildung zum Interner QM-Auditor IHK, die ebenfalls nur fünf Tage dauert, eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene, die eine branchenübergreifende Zusatzqualifikation erwerben möchten. Während des Lehrgangs haben die Teilnehmer gelernt, wie sie Kriterien überwachen, nach denen sich das Qualitätsmanagement eines Unternehmens bewerten lässt. Sie beherrschen nun Herangehensweisen für System- und Prozessaudits und können betriebliche Qualitätsmanagementsysteme planen, steuern und bewerten.

Weitere Informationen: