˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Erfolgsgeschichten

20. Nov 2019
Erfolgsgeschichten

Industriemeister IHK: Aufstieg zur industriell-technischen Führungskraft

Meister-Fachwirte-Symbolbild

Die Absolventen der Praxis-Studiengänge Industriemeister Kunststoff und Kautschuk IHK, Industriemeister Luftfahrttechnik IHK sowie Industriemeister Mechatronik IHK wurden nun am TA Bildungszentrum in Hameln feierlich verabschiedet. In den vergangenen 16 Wochen haben sie sich übergreifende Kompetenzen in der Industrie angeeignet – und sich damit für den Aufstieg von der Fach- zur Führungskraft qualifiziert. Zudem ist der Meisterbrief dem akademischen Bachelor gleichgestellt, was bedeutet, dass die Absolventen gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben und somit an Universitäten oder Hochschule studieren können.

Die Kunststoff und Kautschuk verarbeitende Industrie verzeichnet einen großen Bedarf an geeigneten Führungskräften. Hier kommen die Absolventen der Weiterbildung Industriemeister Kunststoff und Kautschuk IHK ins Spiel: Innerhalb von 16 Wochen haben die Studierenden gelernt, Arbeitsabläufe in der chemischen und physikalischen Industrie zu planen, sodass sie nun leitende Positionen übernehmen können.

Die Luftfahrtbranche verzeichnet ebenfalls einen wachsenden Bedarf an qualifizierten Führungskräften. Mit dem Abschluss der 16-wöchigen Weiterbildung Industriemeister Luftfahrttechnik IHK haben die Studierenden ihr Fachwissen um Kompetenzen der Organisation und Mitarbeiterführung ergänzt und sind nun ebenfalls dazu befähigt, leitende Positionen zu übernehmen.

Auch mit der Qualifikation Industriemeister Mechatronik IHK können die Absolventen Führungspositionen in Unternehmen des produzierenden Gewerbes übernehmen. Innerhalb von 16 Wochen haben sie gelernt, wie sie mechatronische Systeme konzipieren, installieren und warten – und sind nun bestens auf Qualitätssicherungs- und Managementaufgaben vorbereitet.

Weitere Informationen: