˄
Rund um das TA Bildungszentrum

Erfolgsgeschichten

06. Dez 2019
Erfolgsgeschichten

Qualifiziert für Gehaltsfragen und elektrotechnische Arbeiten

Symbolbild_20

Bei einer feierlichen Verabschiedung erhielten die Teilnehmer der Zertifikatslehrgänge Lohnbuchhalter IHK, Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten IHK und Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator an den Standorten des TA Bildungszentrums in Hameln und Hannover ihre deutschlandweit anerkannten IHK-Zertifikate. In den vergangenen zwei Wochen beziehungsweise neun Tagen haben sie sich neues Fachwissen angeeignet.

Erfahrene Dozenten vermitteln während des Lehrgangs Lohnbuchhalter IHK Kompetenzen für die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung sowie im Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht. Außerdem werden besondere Abrechnungsgruppen sowie steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten thematisiert.

Die Teilnehmer des Lehrgangs Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten IHK haben sich in den letzten zwei Wochen mit Schutzmaßnahmen, elektrischen Betriebsmitteln, Montage, Elektroinstallation und Schaltplänen befasst. Die Zusatzqualifikation eignet sich ideal für alle Handwerker, Metaller und Facharbeiter.

Die neuntägige Weiterbildung Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator richtet sich an Meister, Techniker, Architekten oder Ingenieure. Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit stehen im Mittelpunkt des Lehrgangs. Aber auch die Koordinierung während der Ausführung eines Bauvorhabens wird thematisiert.

Weitere Informationen: