˄
In 2 Tagen absolviert

Sicherheits­beauftragter

Zertifikat

Durch die Teilnahme an unserem Intensiv-Seminar Sicherheitsbeauftragter erwerben Sie automatisch das Zertifikat des TA Bildungszentrums mit dem Hinweis, dass Sie eine „Bildungsmaßnahme nach §22 SGB VII und §20 DGUV Vorschrift 1“ durchgeführt haben. Einen Abschlusstest gibt es nicht.
 

 

Diese Qualifizierung bringt Sie weiter

Die Bedeutung Ihrer Urkunde. Lebenslanges Lernen ist die Grundlage, mit dem schnellen technologischen Fortschritt auf dem Arbeitsmarkt Schritt zu halten. Durch Ihr Zertifikat als Sicherheitsbeauftragter beweisen Sie Ihre Kompetenz. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern sind Sie bereit, Ihr berufliches Wissen zu erhalten und zu erweitern. Zertifikate des TA Bildungszentrums werden seit mehr als 25 Jahren an unsere Absolventen vergeben. Sie können auch als Referenz in Bewerbungen dienen.
 

 

2 Punkte für den Arbeitsschutz

Vom VDSI anerkannt. Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) ist an einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung seiner Mitglieder interessiert und vergibt deshalb VDSI-Punkte für die Lehrgänge am TA Bildungszentrum. Jeweils sechs Punkte in den letzten zwölf Monaten in einem oder mehreren Themenschwerpunkten (Arbeits-, Gesundheits- oder Umweltschutz) sind die Grundvoraussetzung für den Erwerb des VDSI-Weiterbildungsnachweises. Für die Weiterbildung zum Sicherheitsbeauftragten am TA Bildungszentrum erhalten die Teilnehmer zwei VDSI-Punkte für den Bereich Arbeitsschutz.

VDSI_Punkte_Arbeitsschutz_SB