˄
Telefon 05151 9564 0

Tipps und Tricks für Ihre Prüfungen

Bereiten Sie sich intensiv auf Ihren mündlichen Test am Ende Ihres Lehrgangs vor: Informieren Sie sich über die gründliche Vorbereitung und richtige Durchführung einer Präsentation. Hilfreiche Tipps und Tricks können Ihnen weiterhelfen.
˅
˄

Am Prüfungstag

Auch am Prüfungstag sind viele Punkte im Blick zu behalten: Dies fängt mit einem ausgewogenen Frühstück an, geht über eine angemessene Kleidung bis zu korrektem Verhalten gegenüber den Prüfern und zum Umgang mit möglichen Fehlern. 
 

 

Bis zur Prüfung

  • Entspannende Tätigkeiten am Vortag unternehmen.
  • Ausgewogen mit „guten“ Kohlenhydraten, wie z. B. Vollkornprodukten, frühstücken.
  • Pünktlich kommen und einen Zeitpuffer einplanen.
  • Ausweis nicht vergessen.
  • „Kleider machen Leute“: angemessene Kleidung, z. B. bei Männern gute Schuhe, Stoffhose oder gepflegte Jeans, klassisches Hemd, Sakko.
  • Ausgeruht zur Prüfung kommen.
  • Ein zuckerhaltiges Getränk mitnehmen, damit der Körper genügend Energie hat, z. B. einen Fruchtsaft. Keine Energy-Drinks.

Die Prüfer wollen nur Ihr Bestes!

  • Sie möchten den formellen Rahmen beachtet wissen: Prüfer siezen, zurückhaltender Umgang mit ihnen.
  • Sie möchten keine Perfektion, aber eine gute Vorbereitung.
  • Sie sind keine „Unmenschen“: Sie wissen um die Aufregung und greifen ggf. korrigierend ein.
  • Sie möchten sich vergewissern, dass der Prüfling die Thematik, sprich das Überblickswissen verbunden mit den wichtigen Details, als solche verstanden hat.
  • Sie möchten sich vergewissern, dass der Prüfling die Präsentation fachlich, strukturell und rhetorisch „rund“ vermittelt.
  • Sie möchten sich vergewissern, dass der Prüfling seiner späteren Führungsrolle gerecht werden kann.
  • Sie wissen, dass Fehler passieren können.

Geben Sie Ihr Bestes!

  • Denken Sie positiv: „Ich habe mich gut vorbereitet!“.
  • Setzen Sie strategische Pausen, um einige Sekunden Zeit zum Überlegen zu haben, z. B. „Das ist eine gute Frage“, „Das ist ja aktuell ein sehr brisantes Thema“, „Dazu gehen die Meinungen ja auseinander“.
  • Beim Thema der Präsentation bleiben und sich am Stichpunktzettel orientieren.
  • Fehler können passieren, Sie sollten sich nicht aus dem Konzept bringen lassen.
  • Hinweise der Prüfer auf etwaige Fehler annehmen, sich davon ausgehend nicht in Diskussionen über Details verlieren.
  • Stehen Sie zu spontan bemerkten Fehlern und korrigieren Sie diese.