˄
In 2 Tagen absolviert

Verantwortliche Elektrofachkraft

Verantwortliche Elektrofachkraft
˅
˄

Beruflicher Aufstieg

Fachliche und persönliche Kompetenz. Um die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Angestellten zu gewährleisten, setzen Unternehmer in einzelnen Fachbereichen Spezialisten ein, die direkt in diese Verantwortung einbezogen werden. Für einen elektrotechnischen Betrieb oder Betriebsteil übernimmt diese Aufgabe die Verantwortliche Elektrofachkraft im Sinne der DIN VDE 1000-10. Sie bekleidet eine verantwortungsvolle Position im Betrieb und hebt sich von anderen Elektrofachkräften ab.
 

 

Ihre besonderen Fähigkeiten sind gefragt

Sie sorgen für Sicherheit. Als Verantwortliche Elektrofachkraft übernehmen Sie Aufsichts- und Fachverantwortung gegenüber Mitarbeitern in Bezug auf sämtliche Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen. Sie sind an sämtlichen Arbeitsschritten von der Erprobung eines Arbeitsmittels bis zur Stilllegung beteiligt. Wird ein Arbeitsmittel gewartet, weist es Störungen auf oder wird es transportiert – Ihre Expertise ist für einen sicheren Ablauf vonnöten. Dazu unterweisen Sie an elektrotechnisch relevanten Prozessen beteiligtes Personal.
 

 

Bauen Sie Ihr fachliches Netzwerk auf

Knüpfen Sie Kontakte. Während Ihrer Zeit am TA Bildungszentrum lernen Sie viele Menschen kennen, die dieselben Ziele wie Sie verfolgen. Vor Ort haben Sie die Chance, so zielgerichtet wie nirgendwo sonst persönliche Kontakte mit anderen Teilnehmern aufzubauen. Von diesem großen Netzwerk profitieren Sie nicht nur beim Lernen. Auch in der Berufspraxis ist der Wissens- und Erfahrungsaustausch ungemein wertvoll. Informieren Sie sich auf der Seite „Zusatzangebote“, wie Sie sich noch weiter qualifizieren können.