˄
In 2 Tagen absolviert

Verantwortliche Elektrofachkraft

Verantwortliche Elektrofachkraft
˅
˄

Zertifikat

Im Intensiv-Seminar Verantwortliche Elektrofachkraft erwerben Sie das Know-how, das Sie im Unternehmen zu einer entscheidenden Person macht. Mit Ihren Kenntnissen können Sie Teams beaufsichtigen beziehungsweise leiten. Als Nachweis dient das TA-Zertifikat. Als Absolvent müssen Sie an mindestens 80 Prozent der Unterrichtszeit anwesend sein, um das Zertifikat zu erhalten. Einen Abschlusstest gibt es für dieses Seminar nicht.
 

 

Diese Qualifizierung bringt Sie weiter

Die Bedeutung Ihrer Urkunde. Lebenslanges Lernen ist die Grundlage, um mit dem schnellen technologischen Fortschritt auf dem Arbeitsmarkt Schritt zu halten. Durch Ihr Zertifikat beweisen Sie Ihre Kompetenz. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern sind Sie bereit, Ihr berufliches Wissen zu erhalten und zu erweitern. Zertifikate des TA Bildungszentrums werden seit 1992 verliehen und eignen sich bestens als Referenz in Portfolios und Bewerbungen.
 

 

3 Punkte für den Arbeitsschutz

Vom VDSI anerkannt. Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) ist an einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung seiner Mitglieder interessiert und vergibt deshalb VDSI-Punkte für die Lehrgänge am TA Bildungszentrum. Jeweils sechs Punkte in den letzten zwölf Monaten in einem oder mehreren Themenschwerpunkten (Arbeits-, Gesundheits- oder Umweltschutz) sind die Grundvoraussetzung für den Erwerb des VDSI-Weiterbildungsnachweises. Für die Weiterbildung zur Verantwortlichen Elektrofachkraft am TA Bildungszentrum erhalten die Teilnehmer drei VDSI-Punkte im Bereich Arbeitsschutz.

VDSI_Punkte_Arbeitsschutz_VEFK