˄
Erfahrungen und persönliche Eindrücke

Portraits unserer Absolventen 2016

Als Quereinsteiger in die Immobilienbranche

C ImmobilienwirtschaftK Januar 2016
Erfahrungsbericht vom TA Bildungszentrum: Familie Leminski (Immobilienmakler IHK) Kurzporträt
Name:
Angela Leminski und Gabriela Waurick
Alter:
51 und 54
Wohnort:
Schieder-Schwalenberg
Berufstätigkeit:
Immobilienmakler
Arbeitgeber:
Lemco Immobilien OHG
Aufstiegsziel:
„Unsere Kinder sind die Ideen ihrer Eltern gewohnt“, sagt Angela Leminski und schmunzelt. „Sie finden das toll.“ Dabei ist der Gedanke, sich in der Immobilienbranche ein zweites Standbein aufzubauen, für die Familie aus dem nordrhein-westfälischen Schieder-Schwalenberg gar nicht mehr so neu. Schon vor ein paar Jahren ist Ehemann Gerhard überzeugt: „Das würde uns Spaß machen.“
Zunächst verzichten sie allerdings darauf, ihren Plan in die Tat umzusetzen. Die Geschäfte laufen gut. Der 51-Jährige ist selbstständig im Maschinenbau tätig. Seine Frau arbeitet in der Firma als Vertriebsassistentin. Eines Tages bietet sich ihnen die Gelegenheit, passende Räume in der Nähe Ihres Unternehmens zu bekommen. Leminskis investieren. Die grundlegende Qualifikation für das neue Handwerk eignen sich die beiden gemeinsam im IHK-Zertifikatslehrgang Immobilienmakler IHK am TA Bildungszentrum an. Angetan von der Idee, schließt sich kurzerhand Angelas Schwester Gabriela Waurick an. Die gelernte Friseurin und Zahnarzthelferin leitet eigentlich ein Fitnessstudio in Berlin. „Ich bin halt sehr spontan“, sagt sie. „Ein Beruf mehr oder weniger...“.

Wahnsinnig spannend, von so viel wertvollem Wissen fast erschlagen zu werden

Und so wird der Lehrgang in Hameln für das Trio eine unvergessliche Zeit. Sie betreten berufliches Neuland. Finden es „wahnsinnig spannend, von so viel wertvollem Wissen fast erschlagen zu werden“. Nicht nur tagsüber haben die drei über 50-Jährigen ihren Spaß im Unterricht, abends bereiteten sie den Stoff noch nach. Schließlich liegt ihre Schulzeit schon etwas zurück und möglichst viel soll für die Praxis hängenbleiben.
Die Faszination für Immobilien entwickelte sich damals beim Kauf ihres eigenen Hauses, erinnert sich Angela Leminski: „Diese Begeisterung will ich weiterreichen.“ Ihre Schwester wird jetzt ihr Studio aufgeben und nach Schieder-Schwalenberg ziehen. Maßgeblich werden die Damen das Geschäft gemeinsam führen. Gabriela Waurick ist überzeugt, dass die Zukunft attraktive Aufgaben für sie und die Familie bereithält. Spannend darf das ruhig werden: „Wir mögen eben keine Langeweile.“
 
Gerhard Leminski, seine Frau Angela und deren Schwester Gabriela Waurick haben den Lehrgang am TA Bildungszentrum gemeinsam absolviert.
Bild r.: Gerhard Leminski (3.v.l.) und seine Frau Angela haben die Weiterbildung gemeinsam mit Angelas Schwester Gabriela (r.) absolviert.