˄
Erfahrungen und persönliche Eindrücke
Porträts unserer Absolventen 2017

Engagiert und mit Spaß zum selbst gesetzten Ziel

Cengizhan Ayaz, Industriemeister Elektrotechnik IHK am TA Bildungszentrum
C Industrie & HandwerkK November 2017
Cengizhan Ayaz Kurzporträt
Name:
Cengizhan Ayaz
Alter:
25
Wohnort:
Möchengladbach
Erlernter Beruf:
Mechatroniker
Aufstiegsziel:
Das Verständnis für Technik war bei Cengizhan Ayaz schon früh da. Während andere Schüler bei Physik genervt abschalteten, drehte der heute 25-Jährige in seinem Lieblingsfach auf. Als Servicetechniker ist er jetzt in der ganzen Welt unterwegs. Stillstand gibt es bei ihm nicht – „das wäre ein Rückschritt“. Darum besuchte er das TA Bildungszentrum mit dem Ziel, den Industriemeister Elektrotechnik IHK zu absolvieren. Ein paar Tage vor dem Abschluss zieht er eine positive Bilanz.
Nach dem Realschulabschluss bewarb sich der Mönchengladbacher auf eine Lehrstelle als Mechatroniker, im Anschluss, das war im Jahr 2013, bekam er bei derselben Firma ein Jobangebot als Servicetechniker. Cengizhan Ayaz’ Arbeitgeber ist bis heute die SMS Group GmbH, eine Holding aus international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus mit insgesamt rund 14.000 Mitarbeitern. „Als Servicetechniker fahre ich heute weltweit zum Kunden.“ Er führt Updates und Reparaturen an Pressen durch, an denen etwa Teile für die Automobilindustrie und den Flugzeugbau gefertigt werden.
Cengizhan Ayaz bereist dienstlich weite Teile Europas, aber auch den Nahen Osten oder China. Eine Meisterstelle strebt er nicht unmittelbar an, aber er will den Titel. „Meine Motivation kommt von innen, ich möchte nicht mein ganzes Leben lang als Facharbeiter herumlaufen.“ Der Meisterbrief, sagt der TA-Absolvent, sei für ihn einfach der nächste Schritt gewesen. „Diese Qualifikation unterscheidet dich von vielen anderen, sie kann dir neue Türen öffnen.“

Diese Qualifikation
unterscheidet dich
von vielen anderen.

Ein Kollege aus seiner Firma war 2014 zum Meisterlehrgang am TA Bildungszentrum in Hameln. Er berichtete von seinen guten Erfahrungen. „Das wichtigste Argument gegenüber meinem Chef war, dass er durch das Studienmodell hier gerade einmal vier Monate auf mich verzichten muss, nicht wie anderswo mehr als die doppelte Zeit.“ Obwohl er Mechatroniker gelernt hatte, wählte Cengizhan Ayaz die Fachrichtung Elektrotechnik, die stärker an seinem Tätigkeitsfeld orientiert ist. Sein Unternehmen stellte ihn bei Lohnfortzahlung frei.
Auf dem Bildungscampus fanden die angehenden Elektrotechnikmeister schnell zusammen, absolvierten zunächst die Ausbildereignungsprüfung gemeinsam und teilten sich dann in zwei Klassen auf. Aus Spaß, sagt der 25-Jährige, war zwar niemand hier. Und dennoch habe es viel Spaß gemacht. Auffällig hoch ist die Anwesenheitsquote des Lehrgangs: Jeder der elf Kommilitonen im Kurs ist mindestens 97 Prozent der Unterrichtszeit vor Ort, einige haben sogar keine einzige Stunde versäumt. „Wir hatten eine tolle Truppe, waren zielstrebig und engagiert. Und der Zusammenhalt war bemerkenswert ­– das hat schon viel ausgemacht.“

Unterrichtsinhalte immer spannend vermittelt

Das „Drumherum“ vereinfachte das Lernen, sagt er rückblickend. „Die Organisation und Betreuung sind top, ebenso wie die Dozenten.“ Auch wenn die Themen nicht immer interessant gewesen seien, hätten die Lehrkräfte doch einen Weg gefunden, alles ansprechend zu vermitteln. Betriebswirtschaft und die Ausbildereignung seien für ihn besonders spannend gewesen, erinnert sich Cengizhan Ayaz. „Das war für mich komplett neu und hat mir viel gebracht.“
Die Absolventen haben das erste Nachtreffen schon vereinbart. Nach 16 Wochen in Hameln geht es nun zurück in die Heimat, zu Familie und Freunden. Natürlich freut er sich, seine Lieben wiederzusehen, denn während des Praxisstudiums ging es nur selten nach Hause. Dennoch: Die Entscheidung für den Besuch der Meisterschule am TA Bildungszentrum würde Cengizhan Ayaz immer wieder genauso treffen. „Es war eine sehr tolle Erfahrung, eine schöne Zeit.“
 
Cengizhan Ayaz, Industriemeister Elektrotechnik IHK am TA Bildungszentrum
Cengizhan Ayaz hat den Praxisstudiengang Industriemeister Elektrotechnik IHK am TA Bildungszentrum absolviert.