˄
Erfahrungen und persönliche Eindrücke
Porträts unserer Absolventen 2018

Professionelle Gutachten für größte Vermögenswerte

C ImmobilienwirtschaftK Januar 2018
Portraitbild Sebastian Fesser Kurzporträt
Name:
Sebastian Fesser
Alter:
40
Wohnort:
Hannover
Berufstätigkeit:
Immobilienmakler
Arbeitgeber:
Selbstständig
Aufstiegsziel:
Seit 16 Jahren ist er im Geschäft: Sebastian Fesser kennt die schnelllebige Immobilienbranche. Der Chef von zwölf Mitarbeitern leitet das Maklerbüro Fesser Immobilien in Hannover und ist im Vorstand des Verbands Deutscher Immobilienmakler. Der 40-Jährige weiß, wie wichtig hochwertige Sachkenntnis ist – und hat deshalb zusammen mit seinen Angestellten den Lehrgang Wertermittlung IHK am TA Bildungszentrum absolviert. Sein Ziel: „sich mit Qualität von den Küchentischmaklern absetzen“.
Sebastian Fesser hat Bank- und Versicherungskaufmann gelernt, fand aber schon früh Gefallen am Immobilien-Business. Inzwischen hat sein Büro im Herzen der niedersächsischen Landeshauptstadt permanent rund 100 Kaufobjekte im Angebot. Das Ermitteln eines Marktpreises ist heute eines der zentralen Instrumente für den Erfolg der Firma, ist es doch praktisch Grundlage jedes Exposés.
„Wir arbeiten mit dem größten Vermögenswert der Kunden“, sagt der Experte. Da solle natürlich sichergestellt sein, dass man sich nicht irgendwelche Zahlen ausdenkt. „Wir müssen Käufern und Verkäufern die Sicherheit bieten, den richtigen Preis zu finden.“ Der Zertifikatslehrgang am TA Bildungszentrum Hannover sei diesbezüglich ideal gewesen, um entsprechende Skills auszubauen. Objektschätzung sei eines der wichtigsten Themen, die ein Makler beherrschen muss. „Das kann man nicht aus dem Ärmel schütteln, darum besuchen wir solche Lehrgänge.“ In fünf randvollen Unterrichtstagen werden neben wichtigen Basics auch unterschiedliche Wertverfahren thematisiert. „Das war bei uns sehr tiefgehend und trotz meiner Vorkenntnisse habe ich viel Neues gelernt.“

Die Qualität können wir so noch höher ansetzen.

Der Wert eines Objektes müsse eben nachvollziehbar für beide Seiten sein. Und so gehört es für die Makler in Fessers Team längst zur Routine, für jedes Objekt – vom ländlichen Häuschen bis zur urbanen Villa – ein internes Wertgutachten zu erstellen. Die Vorteile: Das Büro gewinnt das Vertrauen der Kunden und bekommt die Aufträge. Manchmal bremst es auch überzogene Erwartungen von Verkäufern und beugt so Missmut vor.

Spannende Branche mit neuen Herausforderungen

Sebastian Fesser wird bei seiner Tätigkeit gelegentlich von Fernsehteams und Zeitungsredakteuren begleitet (hier ein aktueller Artikel aus dem Stern). Die führt er dann durch unterschiedlichste Immobilien, zeigt ihnen seine Büros und spricht über die Herausforderungen für die Branche.
Den Maklerprofi überzeugte auch das IHK-Zertifikat – „das kann man vorzeigen“. Darum will er jetzt noch mehrere Mitarbeiter an der Akademie an der Expo Plaza weiterbilden lassen. „Mein ganzes Team besteht dann aus ausgebildeten Immobilienbewertern – die Qualität können wir so noch höher ansetzen.“
Wertermittlung IHK – Vollzeit-Lehrgang am TA Bildungszentrum
Sebastian Fesser hat sich und sein Team beim TA Bildungszentrum im Bereich Wertgutachten weiterqualifiziert.