˄
Erfahrungen und persönliche Eindrücke
Porträts unserer Absolventen 2018
Porträts unserer Absolventen
˅
˄

Die Ausbildung im Betrieb aktiv mitgestalten

C Industrie & HandwerkK Dezember 2018
Tobias Tewes Kurzporträt
Name:
Tobias Tewes
Alter:
27
Wohnort:
Borgentreich
Erlernter Beruf:
Elektroniker
Arbeitgeber:
Tesium GmbH
Aufstiegsziel:
Der Beruf des Elektronikers wurde Tobias Tewes durch seinen Vater praktisch in die Wiege gelegt – alles Weitere hat er selbst in die Hand genommen: Nach acht Jahren Berufserfahrung wollte sich der 27-Jährige im Job weiterentwickeln und sich für die Zukunft absichern – auch weil er gerade ein Haus baut. Tewes entscheid sich für die Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik IHK am TA Bildungszentrum und meisterte diese erfolgreich.
Vor dem Praxis-Studium war Tobias Tewes in der Wartung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen bei der Tesium GmbH auf dem Firmengelände der Symrise AG in Holzminden tätig, einem der bedeutendsten Aromen- und Duftmittelunternehmens der Welt. Als Fremdfirmenkoordinator im elektrotechnischen Bereich ist er jetzt dafür zuständig, dass alle Aufträge, die an externe Firmen vergeben werden, effizient geplant, koordiniert und durchgeführt werden.
Das Angebot, den Lehrgang am TA Bildungszentrum innerhalb von 16 Wochen absolvieren zu können, überzeugte sowohl Tobias Tewes als auch seinen Arbeitgeber. Tesium unterstützte ihn bei seiner Weiterbildung von Anfang an. Perspektiven, sich beruflich weiterzuentwickeln und mehr Verantwortung zu übernehmen, waren daher genug vorhanden. „Mich reizt an dem Meistertitel besonders, dass ich Personalverantwortung übernehmen kann. Darauf freue ich mich in meiner neuen Tätigkeit am meisten.“
Zwar konnte Tobias Tewes bereits vorher Lehrlinge mit auf Baustellen nehmen und ihnen Abläufe erklären, aber nun darf er sie auch offiziell ausbilden, einteilen und anleiten. „Mir macht es Spaß, jungen Mitarbeitern ein Vorbild zu sein und ihnen praxisnah etwas beizubringen.“ Neben der Ausbilderqualifikation beinhaltet der Lehrgang zum Industriemeister Elektrotechnik IHK vor allem betriebswirtschaftlich-kaufmännische Grundlagen, um ein Team eigenständig zu führen und die Zusammenhänge eines Unternehmens zu verstehen.

Gemeinsam in Lerngruppen zum Meistertitel

Während der Zeit seiner Weiterbildung auf dem Bildungscampus in Hameln lernte Tobias Tewes Studierende aus ganz Deutschland kennen. Für ihn ein Nachweis dafür, dass das TA Bildungszentrum bundesweit einen sehr guten Ruf genießt. „Schon früh haben wir Lerngruppen gebildet und uns gemeinsam auf unser Ziel, den Meistertitel, vorbereitet.“ Der Meister-Brief ist eine deutschlandweit hoch angesehene Qualifikation auf Bachelor-Niveau.
Durch das vielfältige Fachwissen, das Tobias Tewes durch den Lehrgang erlangte, eröffnen sich für ihn neue Handlungsfelder wie Kostenkalkulation, Konfliktmanagement, Projektarbeit und -leitung. „Jeder, der Bock hat, in seinem Betrieb mehr Verantwortung zu übernehmen, sollte den Meistertitel in Angriff nehmen. Es lohnt sich nicht nur fachlich, sondern zahlt sich auch finanziell aus.“
 
Tobias Tewes, Tesium GmbH, Symrise AG, TA Bildungszentrum
Tobias Tewes (Industriemeister Elektrotechnik IHK) als Ausbilder im Betrieb und mit seiner Abschlussklasse (M.).